Doktorandin / Doktorand (w/m/d) Entwicklung beschichteter Kathodenmaterialien für Festkörperbatterien

Eintrag vom 25.08.2021
Angebotsnr. 25-2021
Stelle ist zu besetzen ab: 01.11.2021

Beschreibung

Ziel der Arbeit ist es, im Rahmen des Kompetenzclusters Festkörperbatterien (FestBatt) beschichtete Kathodenmaterialien für verschiedene Zellkonzepte zu entwickeln und ausgewählte Systeme in kg-Maßstab zu synthetisieren.

Festkörperbatterien gelten als vielversprechende Weiterentwicklungen von aktuell verfügbaren Batterien. In dem Kompetenzcluster FestBatt arbeiten deutschlandweit Forschungsgruppen interdisziplinär zusammen, um die Kompetenzen im Bereich Entwicklung, Herstellung, Optimierung und Hochskalierung zu stärken. Eine wesentliche Herausforderung bei den meisten Festkörperbatterien ist die Grenzfläche zwischen dem Aktivmaterial und den Festkörper­elektrolyten. Zielführend sind sehr dünne Beschichtungen auf der Partikeloberfläche des Kathodenmaterials, die die Reaktionen zwischen den Materialien verhindern, aber die elektrochemischen Prozesse nicht behindern. Erste Versuche mit Kathodenmaterialien, die über ein neues Verfahren beschichtet wurden, zeigten vielversprechende Ergebnisse. Für die Entwicklung von beschichteten Kathodenmaterialien ist am Institut für Angewandte Materialien (IAM-ESS) eine Doktorandenstelle zu besetzen. Die Arbeit umfasst die Synthese von beschichteten Kathodenmaterialien sowie deren strukturelle und elektrochemische Charakterisierung. Vielsprechende Materialentwicklungen werden im Synthesetechnikum hochskaliert.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Promotion innerhalb von drei Jahren durchzuführen. Während dieser Zeit arbeiten Sie in einer interdisziplinären Arbeitsgruppe und Ihnen stehen modernste experimentelle Einrichtungen zur Verfügung. Innerhalb des Kompetenzclusters kooperieren Sie themenübergreifend mit verschiedenen Projektpartnern.

 

Persönliche Qualifikation

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) im Fachbereich Chemie oder Werkstoffwissenschaften
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Synthese anorganischer Materialien und im Bereich der Elektrochemie sind erwünscht

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Materialien - Energiespeichersysteme (IAM-ESS)
Vertragsdauer

befristet auf 3 Jahre

Bewerbungsfrist bis

15.09.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Binder, Tel. +49 721 608-24743.


Zur Bewerbung Zur offiziellen Anzeige

Art der Anzeige
  • Befristete Anstellung
Gesuchter Karrierestatus
  • Berufserfahrene/r > 2 Jahre
Arbeitsregion
  • Karlsruhe und Umgebung
Unternehmensbereich
  • Sonstige Bereiche
Sprache am Arbeitsplatz
  • Deutsch
Art des Unternehmens
  • Wissenschaftliche Einrichtung


Top Jobs