Elektronikerin / Elektroniker, Elektrotechnikerin / Elektrotechniker (w/m/d)

Eintrag vom 30.08.2021
Angebotsnr. 3891/2021
Stelle ist zu besetzen ab: offen/nach Absprache

Beschreibung

Zu Ihren Aufgaben gehören Aufbau, Entwicklung und Erstellung von elektronischen/elektrischen Schaltungen und Systemen, um neuartige wissenschaftliche Ansätze in die Tat umzusetzen. Als wichtiges Bindeglied verknüpfen Sie Ihre elektrotechnische Expertise mit den zukunftsweisenden Ideen unserer Wissenschaftler. Das eigenständige Realisieren von elektronischen Schaltungen und Subsystemen für wissenschaftliche Versuchsaufbauten, stets in Abstimmung mit den Doktoranden und Post-Doktoranden, gehört zu Ihrem Hauptaufgabenbereich. Ebenso unterliegt der Aufbau und die Inbetriebnahme, die Erfassung und Prüfung der elektrischen Betriebsmittel und Anlagen nach der DGUV Vorschrift 3 Ihrer Verantwortung, genauso wie die Wartung & Instandhaltung der am Institut vorhandenen elektronischen/elektrischen Versuchsaufbauten und der zugehörigen Laborgeräte. In Abstimmung mit unserem IT-Administrator unterstützen Sie den praktischen Aufbau und Test der IT –Infrastruktur. Sie führen Unterweisungen im Bereich Arbeitssicherheit für elektrische/elektronische Geräte in den Laboren durch und unterstützen die Institutsleitung im Bereich der allgemeinen Arbeitssicherheit, beispielsweise durch das Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen in unseren Laboren. Sie sorgen für Wissenstransfer in Ihrem Arbeitsumfeld und bilden Elektroniker (w/m/d) für Geräte und Systeme aus.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über einen Abschluss als Technikerin / Techniker (w/m/d) oder Meister (w/m/d) im Bereich der Elektrotechnik oder über eine Ausbildung als Elektronikerin / Elektroniker, Elektrotechnikerin / Elektrotechniker (w/m/d) mit einschlägiger Berufserfahrung. Praktische Erfahrung im Leiterplattenlayout, der Handhabung und Programmierung von Mikroprozessoren und auf dem Gebiet der Niederfrequenz-Elektronik sind wünschenswert. Von Vorteil sind darüber hinaus Erfahrungen im Bereich Optoelektronik bzw. die Bereitschaft sich in neue Technologien einzuarbeiten. Ihre teamorientierte Arbeitsweise ist durch Selbstständigkeit und Eigeninitiative geprägt und zeichnet Sie genauso aus wie das Bestreben, aktiv und zuverlässig am Institutserfolg beizutragen. In Anbetracht der internationalen Zusammensetzung unserer Teams stellt die sichere englischsprachige Kommunikation im Arbeitsalltag kein Hindernis für Sie dar.

Entgelt

EG 8, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Institut für Photonik und Quantenelektronik (IPQ)
Vertragsdauer

unbefristet

Bewerbungsfrist bis

30.09.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr.-Ing. Christian Koos , Tel. 0721 608-42481.


Zur Bewerbung Zur offiziellen Anzeige

Art der Anzeige
  • Festanstellung
Gesuchter Karrierestatus
  • Berufserfahrene/r > 2 Jahre
Arbeitsregion
  • Karlsruhe und Umgebung
Unternehmensbereich
  • Sonstige Bereiche
Sprache am Arbeitsplatz
  • Deutsch
Art des Unternehmens
  • Wissenschaftliche Einrichtung


Top Jobs