Referentin / Referent (w/m/d) für Datensicherheit und IT Berufe

Eintrag vom 03.08.2021
Angebotsnr. 497/2021
Stelle frei: Ab sofort

Beschreibung

Tätigkeitsschwerpunkte dieser Stelle sind der Datenschutz und die Informations­sicherheit, die Übernahme der Funktion des/der IT-Beauftragten für die Berufliche Ausbildung sowie die Koordinierung und zum Teil Durchführung der Ausbildung der Auszubildenden der IT Berufe bzw. der Vermittlung von IT-Ausbildungsinhalten. Sie sind Ansprechpartner/in für die Abteilungsleitung und der Beschäftigten der beruflichen Ausbildung zu datenschutz- und informationssicherheitsrelevanten Sachverhalten. Unter anderem nehmen Sie erste Einschätzungen in Zusammenhang mit der Anwendung datenschutzrechtlichen und informationssicherheitsrelevanten Vorgaben auf Daten­ver­arbeit­ungs­prozesse vor. Daneben koordinieren sie u.a. die Weiterentwicklung, Wartung und Administration der IT-Infrastruktur der Abteilung Berufliche Ausbildung am KIT und übernehmen die Kommunikation mit dem externen IT-Dienstleiter.

Des Weiteren sind Sie für die Erstellung bzw. Koordination von Ausbildungsabläufen zuständig und erstellen bzw. koordinieren die betrieblichen Versetzungspläne für die Auszubildenden der IT Berufe am KIT. Sie betreuen und sind Ansprechpartner/in für die zuständigen Ausbildungs­beauftragten und die Auszubildenden der IT Berufe. Ihr Tätigkeitsspektrum reicht dabei von der Koordination der Auswahlrunden, Beurteilungen, der Durchführung von Seminaren bis hin zur Vorbereitung der Übernahme der ausgelernten Auszubildenden am KIT.

Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH/DH/Bachelor) der Wirtschaftsinformatik oder über eine vergleichbare Qualifikation. Des Weiteren haben Sie Kenntnisse im Bereich des Datenschutzes und der Informationssicherheit sowie Kenntnisse im Bereich der Fachinformatik (Anwendungsentwicklung und System­integration) bzw. erweiterte Kenntnisse in den gängigen Programmiersprachen (JAVA, C++, etc.). Analytische Fähigkeiten, ein strukturiertes Vorgehen, ein hohes Maß an Verantwortungs­bewusstsein und Selbst­ständigkeit sowie das Interesse an der Arbeit mit jungen Menschen runden Ihr Profil ab.

Entgelt

EG 10, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Dienstleistungseinheit Personalentwicklung und Berufliche Ausbildung (PEBA)
Vertragsdauer

unbefristet

Bewerbungsfrist bis

30.09.2021

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Schmitt, Telefon 0721 608- 25180.


Zur Bewerbung Zur offiziellen Anzeige

Art der Anzeige
  • Festanstellung
Gesuchter Karrierestatus
  • Berufserfahrene/r > 2 Jahre
Arbeitsregion
  • Karlsruhe und Umgebung
Unternehmensbereich
  • Sonstige Bereiche
Sprache am Arbeitsplatz
  • Deutsch
Art des Unternehmens
  • Wissenschaftliche Einrichtung


Top Jobs