Eintrag vom 13.11.2020
Angebotsnr. 1044

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) am Institut für Industrielle Informationstechnik

Stelle ist zu besetzen ab: 01.01.1970

Beschreibung

Forschungsarbeiten am Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT) beschäftigen sich u. a. mit den Schwerpunkten Messtechnik (z. B. mit bildgebenden Methoden), Signalverarbeitung, multisensorische/verteilte Messsysteme und Informationsfusion unter Anwendung von klassischen Methoden und Methoden des maschinellen Lernens sowie deren Anwendungen in der industriellen Qualitätssicherung, Umfeldwahrnehmung und Mensch-Maschine-Interaktion.

Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle sollen Methoden zur Sensordatenauswertung von kamerabasierten Messsystemen und Klassifikation erforscht werden. Kamerabasierte Verfahren liefern Bilddaten, die zur Gewinnung von Qualitätsaussagen (z. B. der 3D-Gestalt von Oberflächen) weiter ausgewertet werden müssen, wobei auch die Verknüpfung von Sensordaten unterschiedlicher Messsysteme und die Berücksichtigung von Vorwissen wichtige Verarbeitungsschritte bilden. Im Rahmen der ausgeschriebenen Tätigkeiten sollen Ansätze zur Bewertung von Oberflächen oder Objekten aus diesen Sensordaten erarbeitet und in prototypische Verfahren umgesetzt werden. Dabei sollen klassische Signalverarbeitungsverfahren, aber auch Verfahren des maschinellen Lernens und Kombinationen beider Ansätze betrachtet werden. Die Eigenschaften der erarbeiteten Verfahren sollen für konkrete Messaufgaben analysiert und mit verfügbaren bekannten Verfahren verglichen werden.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben - die typische Promotionsdauer beträgt 3 - 5 Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung des oben beschriebenen Forschungsgebiets
  • Selbständige Vergabe und Betreuung von studentischen Arbeiten in diesem Gebiet
  • Engagierte Mitarbeit in der Lehre (auf Deutsch und Englisch)

Persönliche Qualifikation

Persönliche Qualifikation:

  • Überdurchschnittlicher Universitätsabschluss (Master oder Diplom) in Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Informatik, Maschinenbau, Physik oder einem verwandten Studienfach
  • Kenntnisse und Interesse auf den Gebieten Bild-/Signalverarbeitung, Messtechnik, Informationsfusion und/oder Maschinelles Lernen
  • Programmiererfahrung (z. B. C++, Matlab/Simulink)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT)
Vertragsdauer

Befristet auf ein Jahr - eine anschließende Verlängerung wird angestrebt

Bewerbungsfrist bis zum

31.12.2020

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr.-Ing. M. Heizmann, E-Mail: michael.heizmann@kit.edu


Zur Bewerbung Zur offiziellen Anzeige

Art der Anzeige
  • befristete Anstellung
Gesuchter Karrierestatus
  • Berufserfahrene/r > 2 Jahre
Arbeitsregion
  • Karlsruhe und Umgebung
Unternehmensbereich
  • Sonstige Bereiche
Sprache am Arbeitsplatz
  • Deutsch
Art des Unternehmens
  • Wissenschaftliche Einrichtung

Ansprechperson

Frau Marion Brückner
Campus Süd Personalservice (PSE)
Deutschland
E-Mail: Melden Sie sich bitte an,
um die E-Mail Adresse lesen zu können
Anschrift

KIT

Campus Süd Personalservice (PSE)





Top Jobs

Events